Start » Berichte

Bauernmarkt in Mondsee

19 September 2010

Perfektes Wetter, gute Musik und regionale Köstlichkeiten erwarteten die Besucher des Bauernmarktes in Mondsee. Beim Mondseer Rauchhaus sowie am Marktplatz standen viele kleine Standln in denen die heimischen Landwirte ihre selbst hergestellten Produkte zum Kauf anboten.

Auch D’Stoawandla waren wieder ein Bestandteil des umfangreichen Rahmenprogramms. Die Kindergruppe trat am Marktplatz auf, während die aktive Gruppe beim Rauchhaus bzw. Bauernmuseum ihre Tänze und Plattler vorführte. Danach wurde gewechselt. Der Bauernmarkt war (wieder) außerordentlich gut besucht. Es bildete sich in kürzester Zeit eine Traube an interessierten Zusehern rund um die Bühne.

Auch die internationalen Reisegruppen zur „Sound of Music – Church“ waren sichtlich begeistert so viele Trachtenträger vor der Kulisse der Basilika Mondsee vor ihre Linse zu bekommen.