Start » Berichte

17. Maibaum Aufstellen

1 Mai 2011

Auch heuer wieder stellten wir am 1. Mai unseren Maibaum beim Gasthof Drachenwand auf. Dieses Jahr wurde er von der Familie Johannes Nussbaumer (vulgo Schwalmbacher) gespendet.

Schon zeitig in der Früh begannen die letzten Abschlussarbeiten für das Aufstellen des über 34 Meter langen Baumes, welche bis kurz vor Mittag andauerten. Um 11.30 Uhr setzte sich der Zug aus vier Wägen mit Trachtlern und Musikern in Richtung Aufstellplatz in Bewegung.

Unter der Leitung von Manfred Kerschbaumer und mit Hilfe vieler freiwilliger Helfer war der Baum nach ca.
2 Stunden aufgestellt. Nachdem er senkrecht an seinem neuen Bestimmungsort stand wurde noch gemeinsam getanz und geplattelt. Anschließend konnte wieder jeder sein Geschick im Maibaumkraxeln unter Beweis stellen. Glücklicherweise hielt das drohende Unwetter lange genug aus und der Baum konnte im Trockenen aufgestellt werden.

Wir bedanken uns bei Hannes und Elisabeth für die sehr herzliche Gastfreundschaft und die Spende des Baums, bei der Bürgermusikkapelle Mondsee für die musikalische Umrahmung, bei August Schwertl für die Moderation, bei den vielen Besuchern und natürlich bei den freiwilligen Helfern welche uns jedes Jahr am 1. Mai unter die Arme greifen.